Unsere nächsten Veranstaltungen

9 Jul 2022

Tag der Artenvielfalt Eidechsenführung
Treffpunkt: Dossenwald - Parkplatz Wildschweingehege
Nur mit Anmeldung: michael_guenzel@t-online.de, 0171 - 584 53 07

09:00

9 Jul 2022

Führung durch den Käfertaler Wald
mit aktuellen Themen der Forstbiologie. Aktion-Termin + Tag der Artenvielfalt.
Treffpunkt: Karlstern im Käfertaler Wald
Anmeldung: kontakt@nabu-mannheim.de

10:00

feldhamsterschutz

Der Feldhamster (Cricetus cricetus) ist ein possierliches, mutiges und farbenfrohes kleines Säugetier. Früher war er ein häufiger Bewohner unserer Feldflur. Nach Jahrzehnten der intensiven Bekämpfung als Getreideschädling, aber auch durch die Zerschneidung und die Verkleinerung seiner Lebensräume durch Straßen und Neubaugebiete sowie vor allem durch die moderne industrielle Landwirtschaft ist der Feldhamster heute nahezu vollständig von unseren Äckern verschwunden.

In Deutschland ist der Feldhamster stark gefährdet, in Baden-Württemberg sogar vom Aussterben bedroht. Einige der letzten Verbreitungsgebiete des Feldhamsters in Baden-Württemberg, aber auch in ganz Deutschland, liegen mitten in Mannheim sowie in der unmittelbaren Umgebung der Quadratestadt. Aber auch hier sind die Feldhamsterpopulationen massiv vom Aussterben bedroht.

Der NABU Mannheim hat deshalb ein Feldhamster-Projekt ins Leben gerufen, um sich auf verschiedene Art und Weise für den Schutz dieser so seltenen und nach EU-Recht (Anhang IV der FFH-Richtlinie) streng zu schützenden Art in Mannheim zu engagieren.

Der NABU hat zum Feldhamster eine Doppelstunde für die Sekundarstufe I (5. und 6. Klassen) nach deutschem Bildungsstandard erstellen lassen. Gerne stellen wir Ihnen das Unterrichtsmaterial auf Anfrage zur Verfügung.

Ansprechpersonen:

Paul Hennze (NABU Mannheim)
Tel.: 0621 / 47 29 61

Mobil: 0178 / 658 02 72

E-Mail: paul.hennze@t-online.de


weitere informationen

von Christine Schröter

Maßnahmen und Entwicklung der Feldhamsterpopulation 2019 in Mannheim.