Das Feldhamsterprojekt des NABU Mannheim

Feldhamster

Der Feldhamster (Cricetus cricetus) ist ein possierliches, mutiges und farbenfrohes kleines Säugetier. Früher war er ein häufiger Bewohner unserer Feldflur. Nach Jahrzehnten der intensiven Bekämpfung als Getreideschädling, aber auch durch die Zerschneidung und die Verkleinerung seiner Lebensräume durch Straßen und Neubaugebiete sowie vor allem durch die moderne industrielle Landwirtschaft ist der Feldhamster heute nahezu vollständig von unseren Äckern verschwunden.

In Deutschland ist der Feldhamster stark gefährdet, in Baden-Württemberg sogar vom Aussterben bedroht. Einige der letzten Verbreitungsgebiete des Feldhamsters in Baden-Württemberg, aber auch in ganz Deutschland, liegen mitten in Mannheim sowie in der unmittelbaren Umgebung der Quadratestadt. Aber auch hier sind die Feldhamsterpopulationen massiv vom Aussterben bedroht.

Der NABU Mannheim hat deshalb ein Feldhamster-Projekt ins Leben gerufen, um sich auf verschiedene Art und Weise für den Schutz dieser so seltenen und nach EU-Recht (Anhang IV der FFH-Richtlinie) streng zu schützenden Art in Mannheim zu engagieren.

Aktuelles


Projekt Unterrichtsmaterial über Feldhamster

Dank der finanziellen Unterstützung durch die Deutsche Umwelthilfe konnte ein Projekt gestartet werden, das Lehrern und anderen Interessierten ermöglicht Unterrichtsmaterial über den Feldhamster down zu loaden.

von GabiHeiler

Weiterlesen …


Feldhamsterschutz durch den NABU Mannheim

Der NABU Mannheim hat ein Projekt zum Feldhamsterschutz ins Leben gerufen, um die letzten wildlebenden Feldhamster in Mannheim vor dem Aussterben zu bewahren. Im Rahmen dieses Projektes engagiert sich der NABU Mannheim auf verschiedene Weise für den Feldhamsterschutz

von Torsten Kliesch

Weiterlesen …


Wissenswertes über den Feldhamster

Der Feldhamster (Cricetus cricetus) ist ein nur ca. 20 – 35 Zentimeter großes Säugetier, dessen deutscher Name sich vom altdeutschen Wort „Hamastro“ für Kornwurm herleitet. Der ausgewachsene Hamster wird bis zu 500 Gramm schwer und ist vor allem in der Dämmerung und nachts aktiv, hat aber auch tagsüber Phasen der Aktivität.

von Torsten Kliesch

Weiterlesen …


NABU Mannheim berichtet Schülern des Johann-Sebastian-Bach-Gymnasiums vom Schutz des Feldhamsters

Auf Einladung der Referendarin Julia Cronauer-Weller hat unser Projektkoordinator Torsten Kliesch zusammen mit Dr. Ulrich Weinhold am 4. Dezember 2009 einen Vortrag über die Biologie, die Gefährdung und den Schutz des Feldhamsters im Biologie-Unterricht einer 10. Klasse des Mannheimer Johann-Sebastian-Bach-Gymnasiums gehalten. 

von Torsten Kliesch

Weiterlesen …


Hamsterkartierung 2010 ohne Fund

Auch in diesem Jahr haben sich wieder zahlreiche Hamster-Interessierte zusammengefunden, um in der Feldflur nach Hamsterbauen zu suchen. Das Ergebnis war allerdings weniger erfreulich: es gab dieses Jahr keinen gefunden Hamsterbau zu bestaunen.

von Torsten Kliesch

Weiterlesen …


Feldhamster zum "anfassen" beim Jubiläumsfest des NABU Heidelberg

Am Sonntag, den 22. August informieren der NABU Mannheim und NABU Heidelberg gemeinsam während des Jubiläumsfests des NABU Heidelberg über die Situation der Feldhamster in der Region. 

von Torsten Kliesch

Weiterlesen …